09/2019
  Verdächtiger Rauch Grundschule Hohenassel (Alarmübung)
 Datum Mittwoch, 23.10.2019
 Einsatzart Brandeinsatz
 Einsatzstichwort

B F2 (Standardfeuer)

 Einsatzstärke 1 : 4
 Einsatzdauer

17:33 Uhr bis 19:45 Uhr

(2 Stunden und 12 Minuten)

 Alarmierte Kräfte
FF Hohenassel, FF Burgdorf, FF Westerlinde, FF Nordassel, FF Berel, FF Baddeckenstedt, ÖEL, Gemeindebrandmeister und Stellvertreter
 Beschreibung

Die Freiwillige Feuerwehr Hohenassel wurde mit dem Einsatzstichwort „F2 - verdächtiger Rauch“ zur benachbarten Grundschule alarmiert.

Beim Eintreffen drang bereits Rauch aus dem Gebäude, das laute Schrillen der Brandmelder war deutlich zu hören und am Fenster des Lehrerzimmers im 1. OG machten sich Personen bemerkbar. Ebenso stellte sich heraus, dass noch weitere Personen vermisst werden. Die folgende Erhöhung des Einsatzstichwortes auf „F2ML - Menschen in Gefahr“ führte zur Alarmierung weiterer Kräfte. Alle eingeschlossenen Personen konnten über ein Fenster mittels Steckleiter oder mit Hilfe von Fluchthauben ins Freie verbracht werden. Die vermissten Personen wurden gefunden und erfolgreich geborgen. Ebenfalls galt es einen verunglückten Kameraden eines PA-Trupps aus dem Gebäude zu retten. Insgesamt waren vier Trupps unter PA im Einsatz. Von außen wurde von mehreren Seiten ein Löschangriff auf das Objekt vorgenommen.

 Links

Feuerwehr Baddeckenstedt

Feuerwehr Burgdorf

Salzgitter Zeitung

RegionalWolfenbüttel.de

 

  Übersicht
 

  08/2019 

    10/2019